In allen Galerien der Homepage suchen.
In der Galerie dieser Seite suchen


       
Arbeitsplatten.land GmbH
Alter Kirchenweg 87, 24983 Handewitt,
Telefon: +49 (0) 3222 1094482

Montage-und Pflegeanleitungen

 Montage und Pflegeanleitung für Massivholz Arbeitsplatten:

Eine Holzarbeitsplatte sollte in einem trockenen Raum, in der Verpackung gelagert werden.Die Platten dürfen keinen grösseren Temperatur.- oder Feuchtigkeits-schwankungen ausgesetzt werden.Holzarbeitsplatten werden vom Hersteller stets akklimatisiert und eben geliefert.Da Holz ein lebendiger Werkstoff ist dass je nach Temperatur und Feuchtigkeit im Raum noch ”arbeitet”, ist eine relative Feuchtigkeit von 45-55% bei einer normalen Zimmertemperatur von 20 Grad zu empfehlen. Beim ”Eintrocknen” kann es zu Rissbildung kommen. Gerade in den nordischen Ländern,mit ihren trockenen Klima, könnte dies ein Problem sein. Das Risiko ist geringer wenn die Holzarbeitsplatte geölt wurde. Steigt jedoch die Luftfeuchtigkeit im Raum, kann sich das Holz ca. 2-3 mm in die Breite ausweiten. Die Länge wird sich nur minimal verändern.Beachte bitte, dass kleine Risse infolgeLufteinschlüsse im Holz ein natürliches Phänomen ist und kein Reklamationsgrund darstellt.

Montage:
Alle Massgeschneiderten Holzarbeitsplatten von  arbeitsplatten.land, haben eine Grundbehandlung ab Werk und sind daher fertig zur Montage. Wir empfehlen jedoch, vor der Montage die Rückseite der Holzarbeitsplatte noch zwei mal zu ölen. 

Die Befestigung der Arbeitsplatte erfolgt auf Unterschrank oder Halterungen.Vergiss nicht vorzubohren, dadurch zieht sich die Arbeitsplatte optimal auf den Unterschrank. Es ist wichtig oben auf den Schränken, längliche Löcher zu schaffen. Da sich das Holz gegen die Stabrichtung bewegt, kann sich die Arbeitsplatte zusammen mit der Schraube bewegen.   

Wenn die Schränke oben offen sind, kann die Arbeitsplatte direkt darauf montiert werden. Sollte die Schränke oben geschlossen sein, wird eine 3mm Leiste oben auf den Schrank befestigt um eine durchlüftung der Arbeitsplatte zu gewährleisten.

Wenn Geschirrspüler oder Ähnliches direkt unter der Arbeitsplatte platziert werden, verwende eine Dampfsperre auf der Unterseite der Arbeitsplatte.

Reklamationen nach der Montage werden aus welchen Gründen auch immer nicht anerkannt. Es ist also wichtig zu prüfen, ob alles in Ordnung ist, bevor mit der Montage begonnen wird. 

 

Täglicher Gebrauch:

Haushaltsgeräte wie eine Kaffeemaschine oder ein Toaster, die eine konstante Wärme abgeben, dürfen nicht direkt auf einer Arbeitsplatte aus Holz aufgestellt werden. Untersetzer sollten unbedingt verwendet werden Wenn Geschirrspüler oder Ähnliches direkt unter der Arbeitsplatte platziert werden, muss eine Dampfsperre auf der Unterseite der Arbeitsplatte verwendet werden.

Nachbehandlung: 
Nach der Montage ,empfehlen wir eine Pflegeölung.

Öl mit Tuch oder Schwamm auftragen.

Die Oberfläche der Arbeitsplatte komplett mit Öl bedecken. Nach ca. 15. Minuten, falls nötig nachölen. 30. Minuten später wird die Arbeitsplatte mit alten Tüchern getrocknet. Falls eine seidenmatte Oberfläche gewünscht wird, mit einem Schleifklotz die Arbeitsplatte im nassen Öl schleifen.Mit einem Exzenterschleifer(Poliehaube) bearbeitet, wird die Oberfläche noch wasserabweisender.

12-18 Stunden sollte die Arbeitsplatte abtrocknen, dabei imme wieder eventuell überschüssiges Öl abwischen.

 
Weissöl:
Sollte deine Arbeitsplatte mit Weissöl behandelt worden sein, kannst du trotzdem Klaröl verwenden. Weissöl wird dann genommen, wenn du eine hellere Oberfläche haben möchtest.

ACHTUNG  Ölgetränkte Tücher und Schwämme neigen zur Selbstentzündung. Tücher grundsätzlich bis zum nächsten Einsatz, in geschlossene nicht brennbare Behälter lagern.

Häufigkeit:
Grundsätzlich reicht eine Behandlung jede 3-4 Monate. Doch lieber zuviel als zuwenig. Je nach Beanspruchung, kann der Abstand hier auch geringer sein. Man sieht es (stumpf) ob geölt werden muss.

 

Reinigung:
Die tägliche Reinigung erfolgt mit einer milden Seife. Bitte keine unverdünnten Abwaschmittel verwenden, die Ölung der Arbeitsplatte könnte zerstört werden und sie müsste erneuert werden

Nasse Gegenstände längere Zeit auf der Arbeitsplatte gelegen,verursachen Flecken. Diese können jedoch leicht durch schleifen und ölen entfernt werden.

Pflege:
Holz ist ein dankbares Material. Wenn erst die Arbeitsplatte behandelt worden ist, bedarf es nur noch wenig Pflege.
Kleine Risse werden einfach weggeschliffen und die Arbeitsplatte neu geölt. Fertig.ist die neue Arbeitsplatte. Je öfter die Behandlung durchgeführt wird, desto dunkler aber auch widerstandsfähiger gegen Feuchtigkeit und Spritzflecken, wird die Arbeitsplatte.

Viel Freude mit deiner Holzarbeitsplatte von Arbeitsplatten.land 

Copyright© 2019 arbeitsplatten.land GmbH. Alle Rechte vorbehalten.